Betriebsausflug der SEB Neubrandenburg – Spannung, Spiel und Erholung in der Feldberger Seenlandschaft

20190613_102432

Unter diesem Motto fand am 13.06.2019 der alljährliche Betriebsausflug der SEB Neubrandenburg statt. Den Beginn bildete eine geführte Wanderung durch den Ort, bei der Kultur und Geschichte nicht zu kurz kamen. Die Muskeln waren nun gut aufgewärmt, sodass die Mitarbeiter der SEB ihr Können bei den drei Disziplinen Beilwerfen, Hufeisenwerfen und Darts unter Beweis stellen konnten. Hierbei waren eine ausgefeilte Technik, ein ruhiges Händchen und Treffsicherheit gefragt, um am Ende aufs Siegertreppchen zu gelangen.

Treffsicherheit und ein ruhiges Händchen spielten auch beim Bogenschießen eine entscheidende Rolle, das unter fachkundiger Anleitung den Robin Hoods der SEB näher gebracht wurde. Bei bestem Wetter und nach einer gewissen Übung gelangten einige Pfeile sogar ins Schwarze.

Wie immer kommt das Beste zum Schluss. Beim Rudern auf dem Wikingerschiff „Freya“ mobilisierten die Seefrauen und Seemänner der SEB ihre letzten Reserven, um das ca. zwei Tonnen schwere Gefährt durchs Wasser zu bewegen. Nach einer kleinen Runde auf dem Haussee landeten die fleißigen Ruderer erschöpft aber glücklich wieder am sicheren Ufer.

Damit ging ein spannender und erlebnisreicher Tag bei traumhaftem Wetter zu Ende, der einmal wieder viel zu schnell verging.

IMG_2376 (2) IMG_2140 (2) IMG_2132 (2) IMG_2157 (2) IMG_2056 (2) IMG_1922 (2) IMG_1989 (2) 20190613_151337

Alle News